22.10.2019 09:39 | Leistungsteams mit Heimniederlagen

Enttäuschendes Wochenende

Für die U19-Mannschaft aus dem Nachwuchsleistungszentrum ging es im Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg um ganz wichtige Punkte für den Ligaverbleib in der Bundesliga. Gegen den direkten Konkurrenten wollte das Team von Trainer Sebastian Abt das Selbstvertrauen aus dem Pokalsieg gegen den FC Bayern mit in die Liga nehmen. Das gelang nicht. Bereits nach einer Viertelstunde lagen die Cottbuser aufgrund von Unaufmerksamkeiten in der Defensive mit 0:2 hinten und musste somit einem frühen Rückstand hinterherlaufen. Zwar konnte Paul Jesse nach knapp zwanzig gespielten Minuten den 1:2 Anschlusstreffer markieren, doch als die Gäste praktisch mit dem Pausenpfiff auf 1:3 davonzogen, war das Spiel mehr oder weniger gelaufen. Die A-Junioren bäumten sich im zweiten Spielabschnitt zwar nochmal auf, doch das 1:4 per Foulelfmeter (55.) besiegelte den Endstand und eine sehr bittere Niederlage.

Die B-Junioren lieferten gegen die favorisierten Jungs von der Weser ein sehr gutes Spiel ab. Immerhin zählt der SV Werder Bremen zu den Topteams der Bundesliga. Im ersten Durchgang erspielten sich die FCE-Nachwuchskicker drei richtig gute Tormöglichkeiten, die sie jedoch allesamt nicht im Tor der Gäste unterbringen konnten. Mit einem torlosen Remis ging es in die Pause. Auch im zweiten Spielabschnitt blieb die Partie ausgeglichen. Der FC Energie erarbeite sich die eine oder andere Torchance, aber auch die Bremer kamen nun besser ins Spiel und waren nun öfter vor dem Energie-Tor aktiv. Mit viel Leidenschaft, Ballbesitz und Dominanz hielten die Jungs von Coach Markus Zschiesche dagegen. Wenn man vorne seine Chancen nicht nutzt, dann passiert es oftmals hinten. Diese Fußballweisheit hielt an diesem Tag am Priorgraben leider Einzug und so erzielten die Bremer vier Minuten vor dem Ende das einzige Tor des Tages und gingen schließlich als Sieger vom Platz. Trotz der 0:1-Niederlage ist das U17-Team vor allem spielerisch weiterhin auf einem sehr guten Weg und muss in den kommenden Wochen gegen die direkte Konkurrenz die notwendigen Punkte holen. Insbesondere die Chancenverwertung muss verbessert werden.

Weitere Ergebnisse:

U16 | FSV "Glückauf" Brieske/Senftenberg vs. FC Energie Cottbus 0:7
Tore: Berndt, Fischer, Woitina (2x), Findeisen (2x), Juckel

U15 | SV Rangsdorf 28 vs. FC Energie Cottbus 0 : 5
Tore: Rios Amaya (2x), Seemann, Schwarzlose, Lotocki

U13 | FC Energie Cottbus vs. FSV Union Fürstenwalde 4 : 1
Tore: Hartelt (3x), Renno

U12 | FC Energie Cottbus vs. SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen 6 : 0
Tore: Heidrich (4x), Preuß, Kindschuh

U11 | FC Strausberg vs. FC Energie Cottbus 0 : 23
Tore: Starrost (4x), Heinrich (4x), Laqua (6x), Beglau (5x), Noack, Tresper (3x)

U10 | FSV Viktoria 1897 Cottbus vs. FC Energie Cottbus 7 : 3
Tore: Hannusch, Kleinert, Petrick

Frauen | SV Drachhausen 1913 vs. FC Energie Cottbus 3 : 5
Tore: Lindner, Schötz (2x), Thiele, Kämeling