27.07.2017 17:23 | Saisonauftakt bei der TSG Neustrelitz

Es geht endlich wieder los

Die Mannschaft des FC Energie mit einem Auswärtsspiel in die Regionalliga-Saison 2017/2018. Die Gastgeber der TSG Neustrelitz waren in der zurückliegenden Spielzeit abgeschlagenes Tabellenschlusslicht und hielten lediglich durch die Rückzüge des FC Schönberg 95 und des Leipziger U23 Teams die Klasse. Nicht nur der Platzierungen aus dem Vorjahr wegen liegt die Favoritenrolle klar beim FCE. Dennoch wird die von Achim Hollerieth trainierte Neustrelitzer-Elf am Sonntag, 30. Juli um 13:30 Uhr nichts zu verschenken haben.

Die FCE-Kicker sind fokussiert, konzentriert und absolut heiß auf die erste Pflichtspielaufgabe des neuen Spieljahres. Das Fazit der Saisonvorbereitung mit sieben Testbegegnungen fiel durchweg positiv aus. So mussten die Lausitzer lediglich eine Niederlage gegen den tschechischen Erstligisten und letztjährigen Europaleague-Teilnehmer FC Slovan Liberec hinnehmen, spielten gegen deren Ligagegner Bohemians Prag in Finsterwalde 2:2 unentschieden. Dazu gesellten sich fünf Siege gegen zumeist unterklassige Teams, aber auch ein deutliches 5:1 gegen den Ligakonkurrenten FC Oberlausitz Neugersdorf. Mit Siegen gegen den SV Hanse Neubrandenburg (6:1), die Sportfreunde Schwäbisch Hall (3:0), den Greifswalder FC (1:0) sowie einem 0:0 gegen den polnischen Zweitligisten (dritthöchste Spielklasse) Polonia Bytom zur Generalprobe, blickt die TSG ebenso auf eine gute Vorbereitung zurück.

Nichtsdestotrotz gilt es für den FC Energie im Parkstadion die ersten drei Punkte einzufahren, um mit einem Sieg zu beginnen und in den anschließenden zwei Heimspielen mit möglichst vielen Punkten gut in die Saison zu starten. Wie wichtig ein guter Saisonstart sein kann hat die vergangenen Saison schließlich gezeigt. Es geht wieder los. Endlich!