02.08.2021 12:30 | neue Verordnungslage ab 1. August 2021

"3G-Regel" entfällt

Die brandenburgische Landesregierung hat mit Gültigkeit ab 1. August 2021 eine neue Verordnungslage erlassen. Demnach ergeben sich kurzfristig Veränderungen in der Verfahrensweise für die Heimspiele unseres FC Energie. Die nun geltenden Regelungen besitzen bis auf Weiteres eine Gültigkeit bei einer 7-Tage-Inzidenz bis 20 (Cottbus weißt aktuell eine 7-Tage-Inzidenz von 16 aus).

Für das Heimspiel gegen den FSV Optik Rathenow am Montagabend um 19:00 Uhr entfällt damit die sogenannte „3G-Regel“. Daher müssen für den Stadionbesuch keine Nachweise über Impfung, Genesenen-Status oder ein tagesaktueller Schnelltest mehr erbracht werden.

Abstands- und Hygienebestimmungen besitzen weiterhin Gültigkeit, in geschlossenen Räumen wie sanitäre Einrichtungen, VIP- Raum oder Mediencenter herrscht Maskenpflicht, bei Platzeinnahme kann der Mund- Nasenschutz folglich abgenommen werden. Weiterhin müssen Stadionbesucher das ausgefüllte Kontaktformular abgeben oder die Luca-App zur möglichen Kontaktnachverfolgung nutzen. Das Kontaktformular gibt es Download hier.

Eintrittskarten gibt es unter tickets.fcenergie.de oder noch bis 17:30 Uhr an der Stadionkasse.

Der FC Energie bedankt sich bei der Stadt Cottbus für den konstruktiven Austausch sowie die schnelle Bearbeitung der Vorgänge am Montagvormittag.