Testspiel
Samstag, 18.07.2020, 14:00 Uhr
Sportplatz Groß Gaglow
Groß Gaglow
0:13
Energie Cottbus
Schiedsrichter
Max Mangold (Vetschau)
Assistenten
Rene Müller
Mark Ruhner
Zuschauer
500

Standesgemäßes Resultat im ersten Test

Am Samstagnachmittag hieß es bei der SG Groß Gaglow: „Endlich wieder Fußball“ und das mit unserem FC Energie! Seit dem 8. März gab es das nicht mehr und so machten die Gastgeber alles möglich, um nach den aktuell geltenden Hygienemaßnahmen das erste Testspiel der Sommervorbereitung mit Zuschauern zu ermöglichen.

Wie erwartet dominierte der FC Energie von Beginn an die Partie und setzte durch einen Doppelschlag von Rico Gladrow zum 1:0 (3.) und 2:0 (7.) schnell die ersten Ausrufezeichen des Spiels. Probespieler Janik Mäder, der zuletzt beim FSV Zwickau in der 3. Liga kickte, kam auf der rechten Außenbahn zum Einsatz und erhöhte sehenswert auf 3:0 (10.). Kurz darauf war es erneut Mäder, der den Ball mustergültig auf den langen Pfosten brachte, wo Niclas Erlbeck ohne Probleme auf 4:0 stellen konnte (17.). Weitere gute Möglichkeiten von Tobias Hasse, Jeremy Postelt und Nils Stettin wurden entweder gehalten, gingen knapp am Tor vorbei oder landeten am Pfosten. Nach einem starken Sololauf legte Niklas Geisler den Ball auf Neuzugang Nils Stettin ab, der den Spielstand auf 5:0 schraubte (37.). Jeremy Postelt (44.) und Niklas Geisler (45.) sorgten letztlich für den Halbzeitstand von 7:0.

In der Pause wechselte Trainer Sebastian Abt insgesamt acht Mal aus. Lediglich Niklas Geisler, Rico Gladrow und Probespieler Janik Mäder blieben auf dem Feld. Die Wechsel taten dem Spiel des FC Energie keinen Abbruch, zumal auch die Gastgeber vielfach wechselten. So war es abermals Janik Mäder, der nach fünf Spielminuten im zweiten Durchgang überlegt zum 8:0 abschliessen konnte. Niklas Geisler (55.) und Mathis Lange machten das Ergebnis (65.) zweistellig und Felix Geisler erzielte gut zehn Minuten vor dem Ende Treffer Nummer Elf. Rico Gladrow (80.) und Mathis Lange (81.) sorgten für den standesgemäßen Endstand von 13:0.

Damit ist der FC Energie sehr ordentlich in die Testspiele der Sommervorbereitung gestartet und trifft bereits am kommenden Mittwoch, 22. Juli um 18:30 Uhr in Neustadt/Spree auf einen Vertreter aus der Sachsenliga.

Startaufstellung
Groß Gaglow
TW 31 Danny Hübner
AW 4 Florian Heinrich
AW 25 Kevin Jordan
AW 24 Anton Johann Stasch
AW 7 Mathias Krüger
MI 6 Eric Sowoidnich
MI 8 Manuel Böckle
MI 13 Sebastian Voigt
ST 16 Philip Jugert
ST 9 Dennis Hauska
ST 10 Magnus Pulm
Trainer: Sven Jordan
FC Energie Cottbus
TW 31 Toni Stahl
AW 20 Axel Borgmann
AW 24 Jan Koch
AW 5 Patrick Storb
MI 14 Tobias Hasse
MI 22 Niclas Erlbeck
MI 19 Niklas Geisler
MI 28 Jeremy Postelt
MI 37 Rico Gladrow
MI 27 Janik Mäder
ST 9 Nils Stettin
Trainer: Sebastian Abt
Auswechselbank
Groß Gaglow
TW 1 Gordon Nagel
AW 3 Malte Pohl
AW 5 Lucas Mahnhardt
AW 23 Lukas Böckle
MI 14 Jean-Marc Robel
MI 15 Philipp Thiemig
MI 21 Christoph Fürstenau
MI 26 Philipp Pohl
ST 2 Steven Mund
ST 17 Paul Reimer
ST 20 Oliver Fast
FC Energie Cottbus
TW 1 Tim Stawecki
AW 2 Florian Brügmann
AW 3 Marcel Hoppe
AW 15 Adrian Jarosch
MI 10 Felix Geisler
MI 16 Mathis Lange
MI 25 Dominik Pelivan
MI 21 Tobias Eisenhuth
3
Rico Gladrow (Linksschuss)
7
Rico Gladrow (Linksschuss)
10
Janik Mäder (Rechtsschuss)
17
Niclas Erlbeck (Linksschuss)
26
Gelbe Karte Tobias Hasse
37
Nils Stettin (Rechtsschuss)
44
Jeremy Postelt (Rechtsschuss)
45
Niklas Geisler (Rechtsschuss)
50
Janik Mäder (Rechtsschuss)
55
Niklas Geisler (Rechtsschuss)
65
Mathis Lange (Linksschuss)
79
Felix Geisler (Rechtsschuss)
80
Rico Gladrow (Rechtsschuss)
81
Mathis Lange (Linksschuss)
46
Tim Stawecki
Toni Stahl
46
Felix Geisler
Nils Stettin
46
Mathis Lange
Jeremy Postelt
46
Tobias Eisenhuth
Niclas Erlbeck
46
Marcel Hoppe
Axel Borgmann
46
Adrian Jarosch
Jan Koch
46
Dominik Pelivan
Patrick Storb
46
Florian Brügmann
Tobias Hasse